Rechts gibt es schon mal einen Bilderüberblick mit fast 250 ausgesuchten (von ca. 2000 gemachten) Fotos zu sehen - nicht ganz in der Reihenfolge, aber für einen Überblick ausreichend.
Etwas größere Bilder und den Bericht siehe unten :)

Sonntag, 5. April 2009

Sonntag, 5. April 2009

Es schlief sich wunderbar in den irischen Betten, auch wenn sie etwas zu weich für unseren Rücken sind. Doch durch die Vorhänge kam das Morgenlicht und wir waren schon recht früh auf. Das erste Frühstück in dem rustikalen Esszimmer mit herrlichem Blick auf den Wald und die leuchtenden Ginsterbüsche schmeckte uns noch mal so gut. Über den Rasen hoppelte der Osterhase – obwohl, er war ohne Korb unterwegs… und auch Vögel stolzieren ungeniert ganz nah an unserem Fenster vorbei.

Image Hosted by ImageShack.us

Image Hosted by ImageShack.us

Image Hosted by ImageShack.us

Wir wälzten erstmal unsere Reiseführer und die im Haus massig vorhandenen Prospekte und machten unsere Tagesplanung, wir wollten den Urlaub nicht so stressig beginnen. Also zuerst auf in Richtung Westport – Murrisk zum Betraw Bay, einem tollen Sand-Steinstrand mit einer Landzunge mit Düne ins Meer hinaus.

Image Hosted by ImageShack.us

Image Hosted by ImageShack.us



Dort konnte man wunderbar 4km am Strand entlang laufen oder bei steigender Flut auf den Steinen oder dem Dünenweg spazieren. Das taten dann auch außer uns viele Walker, Familien und Hundebesitzer, na klar, es war ja Sonntag. Trotzdem war dieser Spaziergang bei Sonne und frischem Wind herrlich, zwischendurch ein Picknick im Windschatten der Düne und abschließend musste natürlich eine Sandburg gebaut werden. Wie gut, dass wir mit Gummistiefeln wasserfest ausgerüstet waren, so machte uns die steigende Flut nix aus.

Image Hosted by ImageShack.us

Image Hosted by ImageShack.us

Image Hosted by ImageShack.us

Image Hosted by ImageShack.us

Image Hosted by ImageShack.us

Image Hosted by ImageShack.us

Der Croagh Patrick – ein 765m hoher Berg, nach dem heiligen St. Patrick, der dort 40 Tage lang fastete und so die Schlangen vertrieb, benannt – ragte wie ein Kegel hinter uns auf und hielt uns die dunklen Wolken vom Hals. Man hätte ja auch den zweistündigen beschwerlichen Aufstieg auf den Berg wagen könne, aber soweit ging dann unsere Liebe zur Natur dann doch nicht ;)

Image Hosted by ImageShack.us

Zum Heimkehren war es noch zu früh und so fuhren wir weiter über Louisburgh nach Roonah Quay, von wo man mit einer Fähre hätte nach Clare Island übersetzen können.

Image Hosted by ImageShack.us

Image Hosted by ImageShack.us

Weiter durch das Doo Lough Valley über einen zwischen den Sheffry Hills (761m) und den Mweelrea Mountains (817m) gelegenen Pass. Herrlich ragten die Berge links und rechts auf, karge Landschaft, immer wieder Schafe und ab und an eine kleine Siedlung. In den Flüssen und dem einzigen Fjord Irlands, dem Killary Harbor wurden Lachse geangelt und in Räuchereien verarbeitet und zum Verkauf angeboten.

Image Hosted by ImageShack.us

Image Hosted by ImageShack.us

Der Fjord ragt 16km ins Land und ist 45m tief und wohl nach wissenschaftlicher Untersuchung doch kein richtiger von Gletschern gebildeter Fjord – egal, toll sieht er jedenfalls aus. Hinter dem verschlafenen Ort Leenane kommt man am Aasleagh Wasserfall vorbei, wo Wanderwege in die Natur locken.

Image Hosted by ImageShack.us

Image Hosted by ImageShack.us

Image Hosted by ImageShack.us

Wir aber wollten weiter am Lough Corrib entlang nach Cong und seiner aus dem 12.Jh. stammenden Abbey.

Image Hosted by ImageShack.us

Image Hosted by ImageShack.us

Image Hosted by ImageShack.us

Durch die Abbey gingen wir über die Brücke zum Park, wo man sicher einen ganzen Tag durch die Natur streifen könnte, doch uns zog es nun langsam aber sicher zurück in unser gemütliches Cottage, wo der Tag vor dem Kaminfeuer einen würdigen Abschluss fand.

Image Hosted by ImageShack.us

Image Hosted by ImageShack.us

Image Hosted by ImageShack.us

Image Hosted by ImageShack.us

Image Hosted by ImageShack.us

Image Hosted by ImageShack.us

Image Hosted by ImageShack.us

Image Hosted by ImageShack.us

Image Hosted by ImageShack.us

Image Hosted by ImageShack.us

Image Hosted by ImageShack.us

Image Hosted by ImageShack.us

Image Hosted by ImageShack.us

Image Hosted by ImageShack.us

Image Hosted by ImageShack.us


153km
Sonne/Wolken 11-13°C

1 Kommentar:

  1. Von der Landschaft her könnte es mir in Irland definitiv auch gefallen, das sieht richtig schön und "wild" aus.

    Gruss
    Carola

    AntwortenLöschen